Carmen Jauch wurde 1975 in Rottweil/Schwarzwald geboren. Von 1997 bis 2002 studierte sie an der Hochschule für Musik in München Kirchenmusik bei Prof. Martha Schuster, Prof. Harald Feller (Orgel) und Prof. Gläser (Chorleitung). Nach dem A-Examen im Studiengang Kirchenmusik absolvierte sie 2003 das Examen im Konzertfach Orgel und studierte in der Fortbildungsklasse von Prof. Harald Feller.

Parallel zur Ausbildung im Konzertfach Orgel studierte Carmen Jauch Alte Musik und Cembalo bei Michael Eberth am Richard-Strauss-Konservatorium in München. 2005 machte sie ihr Diplom im Konzertfach Cembalo an der Musikhochschule München bei Prof. Christine Schornsheim.

Ein weiteres Aufbaustudium im Hauptfach Orgel führte sie nach Piteå (Schweden) zu Prof. Hans-Ola Ericsson.

Im Rahmen ihrer Konzerttätigkeit war Carmen Jauch sowohl als Orgelsolistin als auch als Cembalistin in zahlreichen Konzertreihen (z.B. Lübecker und Rottweiler Sommerkonzerte) zu hören, zuletzt auch in der "Italienischen Nacht" in der Philharmonie München. Carmen Jauch leitete von 2003 bis 2005 ein Vokalensemble für geistliche und weltliche Chormusik in München und war als Kirchenmusikerin in München tätig.

 

Carmen Jauch spielt(e) im Orgelpunkt am

19.11.2004 |

Impressum