Tatjana Fuog ist Organistin, Pianistin und Korrepetitorin. Die musikalische Ausbildung hat sie mit 6 Jahren in ihrer Geburtsstadt Wolgograd, Russland, am Klavier begonnen. Weitere Studien (Klavier, Korrepetition und Kammerensemble) führten sie nach Tallinn und Riga, wo sie das Konzertdiplom bei Raffi Haradshanjan und das Solistendiplom bei Valdis Krastinjsch abschloss. Es folgte darauf eine rege Konzerttätigkeit in Russland, den baltischen Staaten, Deutschland und Frankreich sowie CD-, Fernsehe-, Radio-Aufnahmen.

Ihren Traum Orgel zu spielen begann sie mit dem Studium bei Felix Pachlatko (ehemaliger Organist am Basler Münster), wo sie das Lehrdiplom erlangte und mit Meisterkursen bei Edgar Krapp, Ludger Lohmann, Jon Laukvik, Hans-Ola Ericsson, Daniel Roth, Jean-Claude Zehnder, Olivier Latry ergänzte. Daraufhin folgte das Masterstudium, Orgel bei Prof. Daniel Glaus an der Hochschule der Künste Bern, das sie mit Auszeichnung abschloss.

 

Tatjana Fuog spielt(e) im Orgelpunkt am

24.01.2014 | 23.01.2015 | 29.01.2016 | 27.01.2017 |

Impressum