Markus Manderscheid (* 1972) studierte evangelische Kirchenmusik an den Musikhochschulen in Trossingen (B-Examen 1998) und Bremen (A-Examen 2002). Seine Orgellehrer waren u.a. Christoph Bossert, Andrea Marcon und Hans-Ola Ericsson. Ergänzend absolvierte er ein Orgelstudium am Conservatorium van Amsterdam (bei Pieter van Dijk, Jean Boyer u.a.) sowie ein Cembalostudium an der Hochschule für Künste in Bremen (bei Carsten Lohff).

Nach seinem A-Examen war er zunächst Assistent des Landeskantors Nordbaden an der Christuskirche in Mannheim. Seit 2005 ist er Kirchenkreiskantor in Wolfsburg.

Markus Manderscheid ist Preisträger mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe: 1994 1. Preis im Bundeswettbewerb "Jugend musiziert", 1995 1. Preis beim Europäischen Wettbewerb Junger Organisten in Ljubljana/Slowenien, 1997 2. (Van-Hagerbeer-) Preis beim Internationalen Frans-Caspar-Schnitger-Orgelwettbewerb in Alkmaar/Niederlande.

Seit 2008 studiert Markus Manderscheid an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (bei Prof. Pieter van Dijk und Prof. Wolfgang Zerer) und erwirbt dort in Kürze das Konzertexamen.

 

Markus Manderscheid spielt(e) im Orgelpunkt am

28.05.2004 | 24.07.2009 |

Impressum