Philip Schmidt-Madsen geboren 1982 in Kopenhagen, studierte Kirchenmusik an der Königlich Dänischen Hochschule für Musik in Kopenhagen. Von 2007-09 studierte er zusätzlich ein Aufbaustudium für Kirchenmusik an der HfK Bremen, wo er von u.a. Professor Hans Davidsson (Orgel) und Professorin Friederike Woebcken (Chorleitung) unterrichtetet wurde. Seit Herbst 2010 studiert er mit Professor Hans Fagius in der Solistklasse an der Könglich Dänischen Hochschule für Musik.

Philip Schmidt-Madsen ist künstlerischer Leiter von „Pro Musica Copenhagen“, einer Konzertgesellschaft, die er 2004 gegründet hat. Ab August 2009 nahm er die Position als Chorproduzent und assistierender Dirigent des Copenhagener Mädchenchores auf. Schmidt-Madsen gibt zahlreiche Konzerte als Organist sowie als Kammer- und Orchestermusiker in Dänemark und Europa.

 

Philip Schmidt-Madsen spielt(e) im Orgelpunkt am

27.01.2012 |

Impressum